Navigation überspringenSitemap anzeigen

Über uns Familienbetrieb mit Tradition

Das jetzige Landhaus Räderloh wurde 1898 von der Familie Bokelmann als landwirtschaftlicher Betrieb errichtet. Zunächst wurden hier Milchkühe, Pferde und Schweine gehalten. Ab 1927 wurde die Landwirtschaft nach und nach aufgegeben. Die Nachfrage der Dorfgemeinde nach einer Wirtschaft war groß. So erfolgte der Umbau des Hauses zur Schankwirtschaft. Seinerzeit noch im kleinen Rahmen, beispielsweise wurde Bier nur aus Flaschen ausgeschenkt. 1958 wurde das Angebot erweitert.

Gemäß der Zeit waren jetzt Fassbier und ein kleines Speiseangebot an der Tagesordnung. Die noch heute im Original erhaltene Gaststube um einen Gastraum erweitert worden. Der Bedarf an Veranstaltungsräumen wurde somit gedeckt. 1973 heiratete Ingelore Bokelmann den geschäftstüchtigen Helmut Kirk. Mit viel Liebe zum Detail gestalteten sie ab 1976 gemeinsam die Restauration.

Die Reiselust der Deutschen ging auch nicht an Räderloh vorbei. Immer wieder fragten gestresste Großstädter nach Übernachtungsmöglichkeiten und vor allem nach Ruhe an. Daraufhin erfolgte 1978 der Ausbau des oberen Dachgeschosses zu Gästezimmern. Im Jahr 1990 wurde ein weiteres Haus mit großzügigen Appartements und einer Wohneinheit für Familie Kirk erbaut.

Die Nachfrage nach Gesellschaften mit Speiseangebot stieg stetig an. So wurde im Sommer 2004 eine komplett ausgestattete, moderne Gastronomie-Küche inklusive Lagermöglichkeiten geschaffen. 2005 übernahm Rainer Kirk, Sohn der Familie, gelernter Koch und Restaurant-Fachmann, das Landhaus Räderloh. In den Jahren 2006 bis heute wurden alle Zimmer teil- oder komplett renoviert und entsprechen dem heutigen Stand.

Der Gastronomiebetrieb hat sich im Veranstaltungssektor herumgesprochen. So werden nicht nur Veranstaltungen bis zu 80 Personen im Haus gewährleistet, sondern mittlerweile auch viele Außer-Haus-Feierlichkeiten angeboten.Hierzu zählen nicht nur Veranstaltungen im heimischen Garten,

sondern auch im Schloss Eldingen oder in der Gutsscheune Bargfeld.

Mittlerweile sind im Team 4 Servicekräfte und 2 Köche beschäftigt.

Zusätzlich haben wir noch ca. 25 Aushilfen die zu Spitzenzeiten zur Verfügung stehen und richten Veranstaltungen bis zu einer Größe von 1000 Personen aus. 

Landhaus Räderloh
Zum Seitenanfang